Hallo, ich bin Möre!

Ja, richtig, Möre ohne "h". Ja, richtig, ich esse gerne Möhren! 

Und JA, jeder nennt mich so!

 

Ich liebe es das Leben zu dokumentieren und all die großen und kleinen Momente festzuhalten. Natürlichkeit ist mir dabei besonders wichtig. Daher verzichte ich, wann immer es geht, auf künstliches Licht und halte auch meine Bildbearbeitung sehr dezent.

 

Am liebsten fotografiere ich Menschen, und diese am besten draußen. Aber auch bei Euch zu Hause kann man schöne Fotos machen, vor allem Babys und Kinder fühlen sich da am Wohlsten.



Aktuelles aus dem Fotoblog:

Babypause die Zweite: Februar bis Juni 2017

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Ich muss sagen, ich bin sowohl beruflich als auch privat super zufrieden mit diesem 2016. Ende letzten Jahres bin ich nach einem Jahr Elternzeit voll ins Fotoleben eingestiegen und das Jahr hätte ich mir nicht besser vorstellen können. Aber auch sonst: ich habe eine tolle Tochter, die wächst und wächst und wächst, und einen kreativen Mann, der wundervolle Videos macht! (www.oldtownmedia.de)

Und ich bin wieder schwanger! Wir erwarten unser zweites Baby und sind ganz gespannt was das Leben zu viert für uns bereit hält! Die Hälfte der Schwangerschaft liegt schon hinter mir und da mich immer mehr Anfragen für 2017, ja sogar schon für 2018 (!!!) erreichen möchte ich jetzt endlich mal offiziell bekannt geben, dass ich nächstes Jahr "Babypause die Zweite" einlegen werde.


Da mein Mann mich so toll unterstützt und dieses Jahr so gut gelaufen ist, möchte ich kein ganzes Jahr aussetzen. Dennoch werde ich definitiv von Ende Januar bis Ende Juni keine Aufträge entgegen nehmen. Alles Weitere entscheide ich nach Gefühl und Befinden. Das heißt für alle die eine Hochzeit oder ein anderes Shooting ab Juli planen: fragt mich einfach, ich freue mich auf Eure Nachricht!

 

Im Juli, August und September habe ich bereits ein paar Hochzeiten fest zu gesagt, auf die ich mich jetzt schon freue!

Foto: Achim Decku
Foto: Achim Decku
0 Kommentare

TIPP 3: Das Brautpaatshooting - Nehmt Euch Zeit dafür!

Während des Brautpaarshootings entstehen wahrscheinlich die wichtigsten Fotos des Tages. Sie hängen nachher in unzähligen Wohnungen auf Danksagungen an Kühlschränken und Pinnwänden. Dies sind die Bilder die Ihr gerne überall zeigt und, deshalb meine Bitte: Nehmt Euch Zeit dafür! 

Ich mag es am liebsten wenn die Bilder in Ruhe vor der Trauung stattfinden. Meiner Erfahrung nach ist es nämlich so, dass man immer in Zeitnot gerät wenn man das Brautpaarshooting zwischen Trauung, Sektempfang und Abendessen legt. 

Aber natürlich haben sich auch schon viele Brautpaare anders entschieden und es können selbst in kurzer Zeit wunderbare Bilder entstehen 

0 Kommentare