Fragen & Antworten

Was ist dokumentarische Familienfotografie?

Meine Art der Fotografie ist die dokumentarische Familienfotografie. Das bedeutet, ich fotografiere Euch wie ihr seid. Ich gebe so wenig Posen wir möglich vor und beobachte und dokumentiere Euren Umgang miteinander. Ihr sollt also spielen, Quatsch machen, kuscheln oder rennen ohne auf mich zu achten und ohne ständig in die Kamera grinsen zu müssen.

 

Zwei Beispiele für ein solches Shooting findet ihr auf meinem Blog:

Outdoor Familienshooting in Alpenrod

Hausbesuch bei Familie Häbel

 

Vergibst Du auch Termine am Wochenende?

Jein. Im Sommer sind meine Samstage ziemlich ausgebucht, da ich viele Hochzeiten fotografiere. Dennoch kann es sein, dass hier und da ein Termin an einem Freitag Nachmittag oder Samstag frei ist. Sonn- und Feiertags arbeite ich nicht. Kontaktiert mich einfach per E-Mail oder Telefon, ich bin mir sicher wir finden einen gemeinsamen Termin.

 

Machst Du auch das typische Familienportrait für Omas Wohnzimmerschrank?

Ja natürlich. Wir können uns gerne während des Shootings etwas Zeit nehmen und ein typischen Foto von Euch machen bei dem alle in die Kamera schauen. Jedoch ist das dann nur ein kleiner Bestandteil des Shootings. Hauptsächlich fotografiere ich Euch in Bewegung, so dass oft nicht alle gleichzeitig in die Kamera schauen. Dafür werdet Ihr aber so die besten Erinnerungen an Euer Familienleben erhalten. Für ein einziges Gruppenfoto einer großen Familie empfehle ich Euch gerne besser geeignete Fotografen in der Umgebung.

 

Wo findet üblicherweise ein Shooting statt?

Für ein Shooting draußen wähle ich je nach Jahreszeit und Uhrzeit einen Ort im Umkreis von Hachenburg aus. Sollte es regnen gehen wir in mein Tageslichtstudio in Unnau / Korb.

 

Können wir den Ort für das Shooting bestimmen?

Ja! Fotos kann man überall machen und wenn Ihr einen Ort habt an dem Ihr Euch als Familie wohl fühlt komme ich gerne dort hin. Je nach Entfernung werde ich allerdings eine Anfahrtspauschale berechnen.

 

Wir möchten unbedingt draußen fotografiert werden, was machen wir wenn das Wetter nicht mitspielt?

Solange es nicht aus strömen regnet findet das Shooting statt. Bedeckter Himmel ist kein Grund ein Shooting zu verschieben. Sollte es jedoch sehr nass von unten und / oder oben sein finden wir kurzfristig einen neuen Termin.

 

Wir möchten ein Familien-Shooting an einem bestimmten Tag, ist das möglich?

Grunsätzlich natürlich ja, wenn ich dann Zeit habe. In den Sommermonaten sind jedoch die Samstage fast alle für Hochzeiten vergeben. Trotzdem lohnt es sich immer mir eine Nachricht zu schreiben und nachzufragen.

 

Was ist ein Hausbesuch?

Ihr kennt vielleicht den Begriff Homestory. Da ich all die englischen Namen nicht so sehr mag nenne ich es einfach Hausbesuch. Das heißt, ich besuche Euch zu Hause und fotografiere Euch dort. Egal ob drinnen oder draußen. 

Wir besitzen kein Haus wie aus dem Katalog, ist es überhaupt möglich bei uns Fotos zu machen?

Ja! Man kann überall Fotos machen. Bei jedem Shooting finde ich eine andere Situation vor. Ich schaue mich erst einmal im Haus oder in der Wohnung um und entscheide in erster Linie wo ich das beste Licht habe. Das kann auch schon mal im Elternschlafzimmer sein. Dort darf dann getobt und gekuschelt werden. Ab und zu räume ich aber auch mal ein paar Windeln, Plüschtiere oder rote Kissen aus dem Bild. 

 

Was sollen wir anziehen?

Am besten ist es wenn ihr nicht zu viele Farben und Motive durcheinander tragt. Große Aufdrucke und knallige Farben lenken von Euren Gesichtern ab und ihr seid ja schließlich das wichtigste auf dem Foto, nicht die Mickey Mouse auf dem T-Shirt des Kindes. Knallige Farben reflektieren außerdem die Sonne, so dass es bei einem roten Pulli zum Beispiel sein kann, daß Euer Gesicht rötlicher erscheint. Deshalb empfehle ich "gedeckte" Farben: beige, braun, weiß, grau, schwarz, dunkelblau. Auch zu viele Muster lenken ab. Wenn einer zum Beispiel Karos und ein anderer Streifen trägt.

Am Wichtigsten ist es aber, daß Ihr Euch in den Klamotten wohl fühlt. Zieht keine zu enge Hose oder T-Shirt an in denen Ihr den Bauch einziehen müsst oder ständig an Euch rum zuppelt. 

 

Was passiert wenn unsere Kinder nicht mitmachen möchten?

Es gibt keine Erwartungen, denen Ihr während des Shootings entsprechen müsst. Grundsätzlich gilt: je mehr Druck ihr auf Eure Kinder ausübt, dass sie sich "benehmen sollen" umso weniger klappt es. Daher seid entspannt und freut Euch auf eine schöne gemeinsame Zeit. Als würdet Ihr einen gemeinsamen Ausflug machen oder einfach Besuch von einer Freundin bekommen. Dadurch ergeben sich automatisch schöne und authentische Situationen die ich fotografieren kann.

 

Sollen wir etwas vorbereiten oder mitbringen?

Wenn etwas unbedingt mit aufs Foto soll, dann bringt es mit, aber ich brauche nichts außer Euch.
Für einen Hausbesuch sollte die Wohnung aufgeräumt sein. 

 

Werden unsere Fotos alle bearbeitet?

Ja, alle gemachten Fotos werden von mir sorgfältig sortiert und bewertet. Die von mir für gut befundenen Aufnahmen werden dann alle in meinem Stil bearbeitet.

 

Wo finden wir deine Preise?

Bitte schreibt mir eine Nachricht und beschreibt mir kurz was Ihr Euch wünscht. Ich sende Euch dann gerne meine aktuelle Preisliste oder ein individuelles Angebot. Der Mindestpreis für ein einstündiges Shooting ist 185 €. 

 

Wie lange dauert es, bis wir die Fotos erhalten?

In der Regel habe ich alle Fotos innerhalb von 2 Wochen nach dem Shooting fertig bearbeitet.

 

Gibt es noch offene Fragen?

Dann schreibt mir gerne eine E-Mail oder eine Nachricht über mein Kontaktformular. Ich freue mich von Euch zu hören.